Seniorennachmittag

Gemütliche Stunden beim Seniorennachmittag

Der gemeindliche Seniorennachmittag in der Schulsporthalle ist ein fester Termin im Jahreslauf. Etwa 150 ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger über 65 Jahren aus den acht Ortschaften nutzten die Gelegenheit, sich bei einem kurzweiligem Programm und gutem Essen einige gemütliche Stunden zu verbringen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen hieß Bürgermeister Torsten Gunselmann die Gäste willkommen, die Fünftklässler der Hallerndorfer Mittelschule trugen anschließend zwei eigens einstudierte Lieder vor. Sie wurden von Rektor Günther Dalles auf dem Akkordeon begleitet. Es folgten Auftritte der Seniorentanzgruppe unter der Leitung von Cäcilia Schwarzmann und der Sportakrobatikgruppe Eggolsheim-Kersbach. Die Seniorentanzgruppe präsentierte zwei anspruchsvolle Gruppentänze und bekam dafür viel Applaus.

Noch mehr Schwung brachten dann die vier jungen Sportlerinnen Lea Schütz aus Pautzfeld, Anna Steger aus Hallerndorf sowie Leoni Berger aus Eggolsheim und Dora Vararoy aus Forchheim in die Halle. Die Mädchen im Alter zwischen zehn und 15 Jahren zeigten tolle Choreografien verbunden mit akrobatischen Teilen und Balance-Elementen. Die Bewirtung der Senioren hatten die Angestellten der Verwaltung und die Bauhof-Mitarbeiter unter der Leitung von zweitem Bürgermeister Sebastian Schwarzmann übernommen. Das reichhaltige Kuchen- und Tortenbuffet zur Kaffeezeit ließ keine Wünsche offen. Für die musikalische Unterhaltung zwischen den Darbietungen sorgte Alleinunterhalter Andreas Friedmann. Nach dem Abschlussgottesdienst durch Pfarrer Matthias Steffel fuhren die eigens für den Seniorennachmittag eingesetzten Busse die Senioren wieder nach Hause.