Datenschutzerklärung

Herausgeber

Gemeinde Hallerndorf
1. Bürgermeister Torsten Gunselmann
Von – Seckendorf – Straße 10
91352 Hallerndorf
Tel.: (09545) 44 39 – 0
Fax: (09545) 44 39 – 1 99
E-Mail: gemeinde@hallerndorf.de
1. Bürgermeister Torsten Gunselmann

Vertretungsberechtigter

Bürgermeister Torsten Gunselmann

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

1. Bürgermeister Torsten Gunselmann
Von-Seckendorf-Str. 10
91352 Hallerndorf
Telefon: 09545 4439-111
Telefax: 09545 4439-199
E-Mail:   buergermeister@hallerndorf.de

Protokollierung

Wenn Sie diese Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver protokolliert:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der aufgeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei aufgefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Verwendeter Webbrowser (Browsertyp/-version), verwendetes Betriebssystem
  • Vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Übertragende Datenmenge

Cookies

Wir setzen und verwenden keine Cookies.

Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nicht eingesetzt.

Elektronische Post (E-Mail)

Wenn Sie eine E-Mail an die Gemeinde Hallerndorf und ihre Einrichtungen senden, werden die mit der E-Mail verbundenen Dateien und Inhalte ausschließlich für den Kontakt mit Ihnen verwendet. E-Mails und die damit verbundenen Daten und Inhalte werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung der in der Zuständigkeit der Gemeinde Hallerndorf liegenden Aufgaben nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung entgegenstehen.

Wenn Sie eine E-Mail an die Gemeinde Hallerndorf und ihre Einrichtungen senden, werden die mit der E-Mail verbundenen Dateien und Inhalte ausschließlich für den Kontakt mit Ihnen verwendet. E-Mails und die damit verbundenen Daten und Inhalte werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung der in der Zuständigkeit der Gemeinde Hallerndorf liegenden Aufgaben nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung entgegenstehen.

Bitte beachten Sie auch, dass die Gemeinde Hallerndorf einen Spam- und Viren-Filter einsetzt. Daher kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass Ihre E-Mails und/oder Anlagen ausgefiltert werden. Die Gesamtgröße für eingehende E-Mails inkl. Anhang ist auf 5 Megabyte begrenzt. Dateien können Sie auch in Form eines ZIP-Archives an uns senden.

Kontaktformular

Wenn Sie per Kontaktformular Anfragen an uns richten, werden Ihre Daten durch Verwendung einer SSL-Verbindung (https://) verschlüsselt und entsprechend § 13 Abs. 7 TMG geschützt. Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der dort von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Die angegebenen Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung von uns gelöscht, sofern einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Google Fonts

Die Gemeinde Hallerndorf nutzt auf Grundlage seiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebots im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO), insbesondere um die Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (www.privacyshield.gov/participant??id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
policies.google.com/privacy?hl=de

Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an die
Gemeinde Hallerndorf
Frau Julia Schmitt
Von-Seckendorf-Str. 10
91352 Hallerndorf
Telefon: 09545 4439-116
E-Mail: julia.schmitt@hallerndorf.de
wenden.

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO stehen Ihnen folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
Sollten Sie von den oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18
80538 München

Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München
Telefon: 089 212672-0
Telefax: 089 212672-50
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Internet: https://www.datenschutz-bayern.de/

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Gemeinde Hallerndorf durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diese nicht berührt.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen und technische Standards anzupassen. Unserer Nutzer werden gebeten sich regelmäßig zu informieren.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auch auf den Internetseiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (www.datenschutz-bayern.de).