Baumpflanzaktion Trailsdorf

Gemeinsame Pflanzaktion am Kinderspielplatz

Auf dem Trailsdorfer Spielplatz wurden zwei neue Bäume eingepflanzt. Etwa vier Meter hoch ragen ein Blutahorn und ein Amberbaum auf der freien Grünfläche in die Höhe. „Sie sollen für die Kinder Schatten spenden“, so die Initiatorin der Aktion, Claudia Kraus. Sie ist Gemeinderätin und Mitglied im Verein „Generation Erde“. Ihr Anliegen, nach der der Entfernung der alten Bäume gleich wieder neue zu pflanzen stieß bei Bürgermeister Torsten Gunselmann und dem Vereinschef von „Generation Erde“, Wolfgang Negele auf offene Ohren. Einen Baum kaufte die Gemeinde, den anderen der gemeinnützige Verein. Sehr zur Freude der Trailsdorfer Kinder. Und auch der Kindergartenkinder in der Nachbarschaft, die den Spielplatz neben ihrem Gelände mit benutzen.