Spende an Kindergärten

Alte Bäume bringen Geld für Kinder

Das Einsammeln der alten, ausgedienten Christbäume nach Dreikönig hat einen Erlös von 1.100 Euro eingebracht. Diese Summe übergaben Michael Kraus und Martin Schad jetzt an die vier Kindergärten im Hallerndorfer Gemeindegebiet.

Stellvertretend für ihre Kolleginnen nahm die Leiterin des katholischen Kindergartens St. Sebastian Hallerndorf, Gabriele Wirth, die Geldspende dankend entgegen. Das Geld soll gleichmäßig verteilt werden, auch die gemeindlichen Kindergärten in Willersdorf, Pautzfeld und Trailsdorf sollen von der Christbaumsammelaktion im Gemeindegebiet profitieren, waren sich die 18 ehrenamtlichen Sammler einig. Die Spende steht zur freien Verfügung, „wir werden es für eine zusätzliche Bewegungsebene im Turnraum verwenden“, brauchte Gabriele Wirth nicht lange für einen passenden Verwendungszweck nachzudenken.