Ferienprogramm

Angebote für Kinder und Jugendliche

Unser diesjähriges Sommerferienprogramm

Die Sommerferien stehen vor der Tür – damit die Kinder diese Zeit mit Spiel, Spaß und ihren Freunden verbringen können, hat die Gemeinde Hallerndorf gemeinsam mit Vereinen und Firmen aus der Region ein buntes Ferienprogramm zusammengestellt.

Wie bisher gilt: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Fehse (Tel. 09545 44 39-121) oder Frau Schmitt (Tel. 09545 44 39-112) in der Gemeindeverwaltung wenden.

Die Anmeldung zum Ferienprogramm wieder „Online“ ab dem 18. Juli 2016 um 8.00 Uhr unter https://hallerndorf.feripro.de  statt. Dort finden Sie neben weiteren Details zu den einzelnen Veranstaltungen und Programmpunkten erstmals auch unsere Logos für das Ferienprogramm.

Hierfür hatten wir in der Grundschule Hallerndorf einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Deshalb haben wir uns für zwei Gewinner entschieden. Das kleine Kunstwerk von Mariella Kolb wird zukünftig auf unser Ferienprogramm im Amtsblatt verweisen. Julia Hippachers Sonne ziert ab den Sommerferien unsere Namen-Buttons.

Die beiden Gewinnerinnen können sich über je eine Eintrittskarte für das Königsbad in Forchheim sowie einen Gutschein für das Ferienprogramm in Höhe von 10 Euro freuen. Doch auch die anderen Kinder erhalten einen Gewinn. Jedes Kind, das ein Kunstwerk gemalt hat, erhält einen Gutschein in Höhe von 5 Euro für unser Ferienprogramm.

Sommerferienprogramm 2016

 

Pfingstferienprogramm 2016

Auch in diesem Jahr hat die Gemeinde Hallerndorf gemeinsam mit Vereinen und Firmen aus der Region ein buntes Pfingstferienprogramm zusammengestellt. Mit Soft Survival, Erste-Hilfe-Kurs, Töpfern, Hexendiplom oder Klettern ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei!

Das Besondere: Zum ersten Mal findet die Anmeldung ab dem 27.04.2016 hierzu „online“ unter https://hallerndorf.feripro.de statt. Hier finden Sie auch weitere Details zu den einzelnen Veranstaltungen.

Wie bisher gilt: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“ Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Fehse (Tel. 09545 4439-121) oder Frau Schmitt (Tel. 09545 4439-112) in der Gemeindeverwaltung wenden.

Veranstaltungen

Anmeldung

 

Unsere Jugendbeauftragten

Nach dem Rücktritt von Thomas Sawinsky zum 01. Mai 2016  aus beruflichen Gründen ist Bürgermeister Torsten Gunselmann aktuell der einzige Jugendbeauftragte der Gemeinde. Jugendbeauftragte agieren als Bindeglied zwischen den verschiedenen Gremien und können von den Kindern und Jugendlichen direkt angesprochen werden.

Die konkreten Aufgaben der Jugendbeauftragten (allgemein):
  • Kontakt herstellen zwischen Gemeinde, Vertreterinnen und Vertretern der Jugendarbeit, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen herstellen
  • Zusammenarbeit koordinieren mit Personen, Gruppen und Initiativen, die für die Kinder- und Jugendarbeit tätig sind
  • Bindeglied sein zwischen den Jugendlichen unserer Gemeinde und dem Jugendausschuss/Gemeinderat sein
Konkrete Ziele der Jugendbeauftragten in der Gemeinde Hallerndorf:
  • Gespräche mit den Kinder und Jugendlichen in der Großgemeinde führen (z. B. in Form eines Jugendforums)
  • Fortführung des Ferienprogramms
  • Gute Vernetzung schaffen zwischen den Verantwortlichen in den Vereinen, der Gemeinde und Nachbargemeinden sowie den Einrichtungen im Landkreis (KJR, Jugendhilfeausschuss…)
  • Aufbau einer Ferienbetreuung in den Hauptferienzeiten (Pfingstferien, Sommerferien) mit Hilfe eines öffentlichen Trägers und mit Hilfe eines Pools an ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.
  • Wiederbelebung der bestehenden Jugendtreffs in der Gemeinde mit den Jugendlichen vor Ort. Unterstützung beim Aufbau eines übergeordneten, verantwortlichen Teams aus Jugendlichen, jungen Erwachsenen, erfahrenen Erwachsenen und Vereinen.
  • Erarbeitung eines Konzeptes sowie neuer Richtlinien für die Förderung der Jugend- und der Vereinsarbeit