Gemeindebücherei im alten Forsthaus

10 Jahre Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei feiert am Sonntag, den 17. September von 14 bis 17 Uhr am Rathaus ihr 10-jähriges Bestehen. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen.


Die Gemeinde-Bücherei Hallerndorf wurde durch eine Idee von Alexandra Sehmisch-Lindner und einer Kampagne der Zeitschrift „Brigitte“: „Jeden Tag eine gute Tat“ (Pfadfinderehrenwort) ins Leben gerufen. Die Zeitschrift „Brigitte“ prämierte die Idee, einer Bücherei zu gründen, und stiftete ein erstes Paket mit Büchern. 

Am 26.10.2007 fand die feierliche Eröffnung/Einweihung der Gemeinde-bücherei Hallerndorf durch den ehemaligen Landrat Reinhardt Glauber, sowie durch den Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Hallerndorf, Heribert Weber statt. Der geistliche Segen wurde von Pfarrer Matthias Steffel und Pfarrerin Renate Topf erteilt.

Im Sommer 2011 erfolgte ein Wechsel der Büchereileitung. Diese wird nun gemeinsam von Petra Rubner, Fauziah Pohlmann und Andrea Haagen geleitet.

2012/2013 erfolgte zum Jahreswechsel die Umstellung des bisherigen veralteten Karteikartensystems auf EDV. Dazu waren verteilt auf zehn Wochen ca. 220 ehrenamtliche Stunden des Bücherei-Teams nötig.

Die Gemeindebücherei wird zwei Mal jährlich um neue Medien aktualisiert. Das Bücherei-Team ist ehrenamtlich tätig und freut sich über tatkräftige Unterstützung weiterer Interessierter.

Momentan führen wir ca. 5.500 Medien aus den Bereichen historische Romane, Krimis, heitere Literatur, Jugendromane, Zeitgeschichte, Kochbücher, Großdruckbücher, Sachbücher, Kinderbücher.  

Unsere Öffnungszeiten sind Dienstag von 16.00 – 17.00 Uhr, sowie Donnerstag von 16.00 – 18.30 Uhr. Tel. 09545 / 44 39 134, E-Mail: buecherei@hallerndorf.de

Auf Ihren Besuch freut sich das Team der Gemeindebücherei Hallerndorf!

Bild: Fauziah Pohlmann, Andrea Haagen und Petra Rubner (von links) an ihrem Arbeitsplatz in der Gemeindebücherei.