Prävention Weisser Ring

Laufräder und Roller für die Kindergärten

Prävention kann schon im Kindergarten beginnen. Die Außenstelle Forchheim vom Weissen Ring hat den drei gemeindlichen Kindergärten in der Gemeinde Hallerndorf deswegen sechs Bewegungs-Spielgeräte übergeben. Außenstellenleiterin Monika Vieth übergab die Roller und Laufräder mit einem Gesamtwert von 1200 Euro im Rathaus an die drei Kindergartenleiterinnen Andrea Weber, Rebecca Fischer und Monika Kaiser der Kindergärten in Pautzfeld, Trailsdorf und Willersdorf. Sie freuten sich sehr über die Erweiterung ihres Fuhrparks mit jeweils zwei Fahrzeugen pro Einrichtung. „Die Spielgeräte sollen dazu beitragen, dass sich Aggressionen der Kinder nicht gegeneinander richten. Mit ihrer Kraft sollen sie sich selbst einen Weg schaffen und sich gegenseitig helfen und unterstützen“, erklärte Vieth. Für das großzügige Präsent im Rahmen der Aktion „Sportler setzen ein Zeichen für eine gewaltfreie Jugend“ bedankte sich Bürgermeister Torsten Gunselmann beim Weissen Ring.